Startseite

Heilung
Wer braucht Heilung
Wie funktioniert Heilung

Über die Theta Healing Technik

Unser Unterbewusstsein
Theta Zustand

Glaubenssatzarbeit
Sieben Ebenen der Existenz
Die DNA
DNA Aktivierung
Muskeltest
Gehe einfach auf die Theta Reise


Theta Healing Ausbildung
Theta Healing Basisseminar
Theta Healing Aufbauseminar

Einzelsitzung


Crystal Layout
Chakren

Über mich



Kontakt
Links
Impressum

 

Theta Healing® Technik

Das menschliche Gehirn ist seit vielen Jahren ein Thema von großem Interesse. Wenn das Gehirn das zentrale Schaltungssystem des Körpers ist, sind die Millionen von Nerven die Drähte und Schaltkreise, die das Gehirn mit dem Körper verbinden. Nervensignale werden abgefeuert und durch elektrische Impulse zwischen Neuronen übertragen. Diese elektrischen Impulse im Gehirn werden als wellenförmige Muster auf einem Elektroenzephalogramm (EEG) erfasst und Gehirnwellen genannt.

Die Hauptarten der bekannten Gehirnwellenfrequenzen sind Beta, Alpha, Theta, Delta und Gamma . Unter diesen sind Gamma-Wellen die jüngsten entdeckt und werden noch untersucht. Interessant ist, dass kein einzelnes Gehirnwellenmuster unabhängig existiert. Sie koexistieren zu jeder Zeit. Es ist nur die vorherrschende Gehirnwellenfrequenz, die sich von Zeit zu Zeit ändert, abhängig von unserem Gemütszustand.

Wenn die Frequenz der Gehirnwelle von Beta (Wachzustand) zu Delta (Tiefschlaf / Trance-Meditation) abnimmt, deutet dies nicht auf eine verminderte Aktivität des Gehirns hin. Tatsächlich wird das Gehirn in diesen Zuständen effizienter . Körper und Geist werden in einen Zustand tiefer Entspannung gebracht und beginnen automatisch, sich in jeder Hinsicht selbst zu reparieren. Der Geist ist jetzt sehr konzentriert und die Anzahl der Gedanken ist sehr gering. Im Alpa- oder Theta-Staat ist ein fokussierter Gedanke, einen bestimmten Aspekt des eigenen Lebens zu heilen, äußerst kraftvoll und alle Energien des Geistes können auf diesen Aspekt fokussiert sein. Die wissenschaftliche Forschung hat in Experimenten dieser Art enorme Ergebnisse gezeigt.

Es wurde gezeigt, dass der Theta-Zustand der Geisteszustand ist, wenn das menschliche Wachstumshormon (HGH) auf gesunden Niveaus abgesondert wird . Der Körper gerät sogar in einen Zustand, in dem Veränderungen auf genetischer Ebene ebenfalls sehr leicht möglich sind. Das menschliche Wachstumshormon hat bekanntermaßen einen Anti-Aging-Effekt im Körper, erhöht die fettfreie Körpermasse und die Knochendichte bei älteren Menschen und aktiviert ein für das Gewebe des Gewebes entscheidendes Gen, um es zu heilen und zu regenerieren (basierend auf Untersuchungen von Robert Costa, Professor von Biochemie und Molekulargenetik an der University of Illinois in Chicago und Mitglied des UIC Cancer Center).

Während also die Alpha, Theta und Delta Zustände alle sehr effektiv sind, um Körper und Geist in einen Gesundheitszustand zu bringen; der Theta-Staat wird von vielen als der förderlichste angesehen, um dauerhafte Veränderungen in der menschlichen Psyche und Physiologie hervorzurufen.